drucken größer normal kleiner

Förderung für solarthermische Anlagen

Mehr Geld für erneuerbare Engergien: BAFA erhöht Förderung

foerdermittel-datenbank.jpg

 

Erneuerbare Energien zu nutzen wird ab dem 1.April 2015 deutlich attraktiver.

Diese Förderungen gibt es für Solaranlagen:

- Wer Solarkollektoren nutzt, um damit zu heizen, bekommt künftig 2.000 Euro Basisförderung. Bislang waren es 1.500 Euro.

- Wer mit dem Bau einer Solaranlage auch seine Heizung modernisiert, bekommt zusätzliche Boni. Für den Austausch eines Heizkessels beispielweise bis zu 500 Euro.

- Auch bei Bestandsgebäuden gibt es ab dem 1.April 2015 Geld für den Bau einer Solaranlage, wenn diese zur Warmwasserbereitung dienen soll: Für jeden angefangenen Quadratmeter Kollektorfläche 50 Euro, mindestens jedoch 500 Euro.

- Bei der Förderung von Solaranalgen ist künftig nicht mehr nur die Größe der Anlage ausschlaggebend, sondern die tatsächliche Wärmeausbeute der Anlage.

- Bislang wurden Solaranlagen nur bis zu einer Größe von 1.000 m² gefördert. Diese Höchstgrenze wird zum 1. April 2015 aufgehoben.

- Gefördert werden nur Solarkollektorenanlagen zur thermischen Nutzung, die entweder dazu dienen, Wasser zu erwärmen, zu heizen, solare Kälte zu erzeugen, Prozesswärme bereitzustellen ode Wärme oder Kälte einem Wärme- und/oder Kältenetz zuzuführen.

Förderung 1.png
Förderung 2.png

Alle Angaben ohne Gewähr.